GESCHICHTE WASSER WANGEN

Seit geraumer Zeit machte sich bei verschiedenen Grundbesitzern der Gemeinde Wangen der Wunsch nach einem guten, geniessbaren Quellwasser bemerkbar.

Als geeignete Quelle zur Versorgung der Gemeinde Wangen mit einem reinen Trinkwasser wurde am 12. Dez. 1908, die dem Herrn Peter Anton Vogt zum Hirschen gehörige Quelle im Kirchenrain gemeinsam durch die Herren Ramensberger Albert Sägereibesitzer; Präsident Albert Vogt zur Mühle und der Mech. Seidenweberei Wangen gekauft.

12. Dezember 1908

Um möglichst allen Grundbesitzern der Gemeinde Gelegenheit zu bieten, sich an dem Werke zu beteiligen, wurden dieselben auf den 12. Dezember abends 8 Uhr zu einer Versammlung in den Gasthof zum Hirschen eingeladen, wo an diesem Abend die Gründungsversammlung stattfand.

Lesen Sie hier die ganze Chronik der Wasserversorgung Wangen (PDF)

 

GERNE SIND WIR FÜR SIE DA

Fässler Alois
Präsident
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

vakant
Aktuarin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eugen Dobler
Kassier und Vizepräsident
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

David Bruhin
Beisitzer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kaspar Landolt
Beisitzer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!